Kontakt Impressum

Druckbare Version

Was ist das

Steinbalance ist eine sehr alte Kunstform, besser gesagt, eine der ersten Kunstformen der Menschheitsgeschichte. Diese waren noch vor den Höhlenmalereien existent.

Man muss schon beim Steine sammeln darauf achten, dass die Steine eine Dreipunktlagerung besitzen, denn nur so kann ein Gegenstand auf den anderen in Balance kommen.
Natürlich muss man schon im Vorfeld ausgeglichen sein, das heißt Körper, Geist und Seele müssen harmonisch sein - dann geht es viel leichter solche Skulpturen zu konstruieren.

Durch diese Tätigkeit kommt man selber wieder mehr in die Mitte und kann sich durch das ausbalancieren der Steine ausgleichen und man kommt mit der Natur in Einklang.
Diese Steinkunst ist eine Therapie für jung und alt und man kann sich dadurch entspannen und auf natürliche Art positive Energie gewinnen.